Nach Firmeninfo, Name oder Kompetenz suchen (z. B. "Magnetresonanztomograph" oder "Sterilisation")
logo
image1 image2 image3 image4
Fraunhofer-Einrichtung für Modulare Festkörper-Technologien
Dienstleister, Entwicklung
Themenfelder: Beratung, Medizinische Gegenstände, Projektmanagement
Die Fraunhofer EMFT betreibt angewandte Forschung mit ca. 100 Mitarbeitern in München und Regensburg. Ihre Forschung und Entwicklung fokussiert sich auf Sensoren und Aktoren für Mensch und Umwelt.

Die Forschungsarbeiten der Fraunhofer EMFT basieren auf den folgenden Kernkompetenzen: Siliziumtechnologie, flexible Elektronik, chemische Sensormaterialien, und der Fähigkeit Systeme herzustellen. Jede dieser Kernkompetenzen für sich ermöglicht es, neuartige Sensoren und Aktoren zu generieren. Im Zusammenspiel der Kompetenzen liegt allerdings die eigentliche Stärke der Fraunhofer EMFT, da Innovationen oft an den Grenzen und in der Kombination der Technologien entstehen. So werden innovative Lösungen für unterschiedliche Geschäftsfelder und Anwendungsgebiete generiert.

Für Medizintechnik ist das Geschäftsfeld Mikrodosiersysteme von großer Bedeutung. Es beschäftigt sich mit Handhabung und Dosierung kleinster Mengen von Flüssigkeiten oder Gasen. Der Bereich Medizintechnik beinhaltet vielfältige Anwendungsgebiete. Ein Teilgebiet ist die Medikamentendosierung durch extern tragbare oder implantierbare Systeme. Sie können etwa in der Schmerztherapie, Hormontherapie, Tumortherapie und in der Diabetestherapie zum Einsatz kommen. Bei all diesen Anwendungen ist die exakte Dosierung kleinster Mengen erforderlich. Gleichzeitig müssen die Dosierkomponenten disposable und damit sehr kostengünstig sein. Dies wird u.a. durch Mikrodosiersysteme aus Kunststoff oder Metall erreicht. Aber auch bei der Versorgung chronischer Wunden können Mikropumpen wertvolle Dienste leisten: Ein Beispiel hierfür sind innovative und miniaturisierte Pflaster in der Vakuumtherapie. Für implantierbare Anwendungen eignen sich extrem miniaturisierte Dosiersysteme aus Silizium.

Die Mikrodosiertechnik ist ein innovatives und zukunftsträchtiges Feld, das jedoch noch einige Herausforderungen bereithält. Dazu gehören z.B. das Management von Blasen, Partikel und Gegendrücken, die Dosierüberwachung kleinster Mengen oder auch die chemische Beständigkeit. Die Fraunhofer EMFT arbeitet an all diesen Themen, um für ihre Kunden robuste Produkte entwickeln zu können.
Adresse: Hansastr. 27d, 80686 München, Deutschland
Telefon: +49 89 547590
Fax: +49 89 54759100
WebseiteE-Mail
Kontaktperson 1
Dr. Martin Richter
Telefon: +49 89 54759455
Fax: +49 89 54759550
E-Mail